Hypnosetherapie bei Depression möglich

Viele seriöse Studien konnten den Erfolg der Hypnosetherapie bei den klassischen Indikationen Angst und Schmerz belegen. Weniger Untersuchungen liegen zu dem Themenkomplex Hypnosetherapie und Depression vor. Sie scheint aber für die Behandlung von leichten bis maximal mittleren Depressionen ebenfalls gut geeignet zu sein und Symptomaufhellung zu bewirken. Anschaulich kann man von einem Modell der Minuskonten ausgehen. In Trance erfährt der Klient, dieses Minus zu spüren und zu erkennen, mit welchen unangemessenen Strategien er sich selbst ins Minus gebracht hat. Dabei sieht der Klient die biografische Entwicklung seiner Depression und ihm wird dabei bewusst, wann er gegen seinen Willen und seine Bedürfnisse gehandelt hat. Die Zusammenhänge zwischen der Entwicklung der Depression und seiner Lebensgestaltung verdeutlichen sich. In der Hypnosebehandlung entwickelt der Klient ein Gefühl für seine Möglichkeiten und schlummernden Potenziale, die ihm dabei helfen können, aus der Depression herauszufinden. Hypnose wurde vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie als wissenschaftlich fundierte Methode anerkannt. Hypnotherapie verliert an Exotik und gewinnt immer weiter an Bedeutung. Thomas Bruskowski

Read More →

Hypnotherapie – Bei Ängsten und Schmerzen sehr nützlich

Eine Anzahl wissenschaftlicher Untersuchungen belegen die Wirksamkeit der Hypnotherapie. Längst ist sie ein anerkanntes Verfahren. Bekannte Einsatzgebiete sind zum Beispiel: Körperliche Beschwerden, Zahnbehandlungen, sowie zur mentalen Operationsvorbereitung oder in denPhasen danach. Aber auch bei Schmerzen, Ängsten und leichten Depressionen gilt der Einsatz von Hypnose als hocheffizient.

Read More →

Hypnose ist wie Tauchen gehen

Der Gedanke ist gar nicht so abwegig, Hypnose mit Tauchen zu vergleichen. Denn sie durchläuft Phasen, die sich klar voneinander abgrenzen. So wie beim Tauchen auch. Beginnen wir mit der Einleitung. Eine perfekte Einleitung holt Sie im Idealfall ohne Anstrengung aus ihrem Alltag ab, und führt Sie sanft in den Bereich des Unbewussten. Dabei werden Ihre Gedanken, gleichgültig wo Sie […]

Read More →

Sie haben Ziele? Bauen Sie Erwartungen auf.

Veränderung ist ganz natürlich. Alles um uns herum verändert sich. Das Universum, die geologischen Strukturen der Erde, alle Tiere und Pflanzen unterliegen einem ständigen Wandel. In unserem Körper sterben Zellen ab und werden durch Neue ersetzt.  Auch, wie wir die Welt und alle für uns wahrnehmbare Entwicklungen betrachten unterliegt einer ständigen Erneuerung.  Es ist also ganz natürlich, dass wir erwarten, […]

Read More →

Praktisches zur Selbsthypnose

Wo liegen die Grenzen meiner Möglichkeiten? Eine Frage, mit der sich viele Anwender der Selbsthypnose beschäftigen. Die vorläufige Antwort: „Das konnte niemand bisher eindeutig festlegen.“ Offensichtlich geht es immer weiter je geübter man selber ist. Nehmen wir als Beispiel die Schmerzkontrolle. Hier können Sie allein erstaunliche hypnotische Wirkungen erzielen. Wenn Sie nur an eine Zahnbehandlung denken. Mit einer selbstinduzierten Trance […]

Read More →

Selbsthypnose – Eine Einführung

Haben Sie sich schon einmal beim Tagträumen erwischt und die alltäglichen Abläufe um sich herum nicht mehr bemerkt? Waren Sie schon einmal so in ein Buch versunken oder in eine knifflige Aufgabe vertieft und hörten nicht, wie jemand Sie ansprach oder bemerkten nicht, wie die Zeit vergangen war? Oder vielleicht sind Sie auf der Autobahn gefahren und waren so in Gedanken, dass Sie Ihre Ausfahrt verpassten. Das sind hypnoseähnliche Trancezustände, wie sie fast jeder schon erlebt hat. Ein natürlicher, normaler Geisteszustand der, obwohl er wahrscheinlich nicht mit Hypnose in Zusammenhang gebracht wird, unter besonderen Bedingungen wie von selbst auftritt. Der Unterschied dieser spontan auftretenden Phänomene und Selbsthypnose liegt in der bei der Selbsthypnose vorhandenen Motivation und den dabei zielgerichtet gegebenen Suggestionen. Hypnose ist Trance, die auf ein Ziel gerichtet ist, z.B. Entspannung Gewichtsreduktion oder Schmerzlinderung. Den meisten Menschen die mit dieser wirkungsvollen Technik beginnen, kommt das Vertieft sein in der Selbsthypnose bekannt vor. Entdecken sie doch, dass sie es unbewusst schon häufig in verschiedenen Alltagssituationen erlebt haben. Hypnose ist keine Form von Schlaf, obwohl jemand, der in Trance ist, häufig so aussieht, als würde er schlafen. Es trifft genau das Gegenteil zu. Die Gehirnwellen einer Person in Hypnose zeigen lebhafte Wachsamkeit. Jeder erlebt dabei jedoch die hypnotischen Phänomene auf ganz eigene Weise. Hier eine Definition, welche die Wirkung, meiner Meinung nach, gut zu erklären scheint: • Hypnose ist ein geistiger Zustand, in dem man viel stärker auf Suggestionen reagiert, als […]

Read More →

Ist es noch sinnvoll mit dem Rauchen aufzuhören?

Am letzten Samstag in meinem Nichtraucherseminar in Waldkraiburg wurde ich von einem Teilnehmer folgendes gefragt: „Ich habe mehr als die Hälfte meines Lebens geraucht und mache mir nun Sorgen, dass ich meinem Körper einen irreparablen Schaden zugefügt habe. Ist es überhaupt noch sinnvoll mit dem Rauchen aufzuhören?“ Selbstverständlich!!! Obwohl es natürlich besser ist, früher aufzuhören, ist es nie zu spät. […]

Read More →

Hypnose, was ist das eigentlich?

Hypnose ist eine jahrtausendalte Tradition und ein zugleich modernes Verfahren, um eine angestrebte positive Veränderung herbeizuführen, Blockaden zu lösen und ungewünschte Verhaltensweisen schnell und erfolgreich zu beseitigen.  Keine andere Technik verbindet Körper und Seele auf eine solch effektive Weise. Hypnose ist ein vollkommen natürlicher Zustand, in dem sich jeder von uns mehrmals täglich befindet. Nicht nur in der Entspannung und […]

Read More →